Ideenwettbewerb
zur Zukunft des Ackerbaus


Die Sieger 2020 und ihre Ideen stehen fest:
RELAY INTERCROPPING aus Oberösterreich

Der Ideenwettwerb ist eine Kooperation zwischen
Horsch GmbH
Farm & Food 4.0
Hochschule Weihenstephan Triesdorf

Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Landwirtschaft von morgen

Was ist die Bodenschmiede?

Die Bodenschmiede ist ein Ideenwettbewerb mit dem Ziel, nachhaltige Lösungen für die Zukunft des Ackerbaus zu identifizieren und umzusetzen. Um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen, sammeln wir Ideen für neue Anbausysteme, neue Geschäftsmodelle und neue Technologien.

Wer steht hinter der Bodenschmiede?

In Kooperation mit HORSCH Maschinen, Farm & Food und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf tragen wir Ideen und Konzepten zusammen von

  • Landwirten,
  • Start-Ups
  • und Studenten!

Warum brauchen wir einen Ideenwettbewerb?

Der Klimawandel nimmt immer stärkeren Einfluss auf landwirt­schaftliche Erträge. Zusätzlich haben Landwirte immer weniger Pflanzenschutzwirkstoffe zur Verfügung, weil immer weniger Wirkstoffe zugelassen werden. Darüber hinaus werden Erträge aufgrund von Fruchtfolgeproblemen immer weiter stagnieren.
Die Diskussion um die Landwirtschaft enthält zu viel “entweder — oder”. Eine neue Art der Landwirtschaft muss nicht nur ökologisch sein. In der Zukunft geht es darum, vieles neu zu denken: Wir brauchen neue Anbausysteme, neue Hilfsstoffe, neue Kulturen und Fruchtfolgen, neue Vermarktungswege sowie neue Umsatzmög­lich­keiten und Geschäftsmodelle.

Wir müssen Landwirtschaft verändern und das Beste aus der ökologischen und konventionellen Landwirtschaft zusammenbringen. Die dafür notwendigen Ideen wollen wir gemeinsam mit Euch entwickeln.

Die Gewinner werden mit dem Unternehmen HORSCH eine Reise zu landwirtschaftlichen Betrieben in die USA unternehmen.

HORSCH Bodenschmiede Der Ackerbau in Westeuropa steht wegen unterschiedlicher Faktoren vor großen Herausforderungen. Doch wie können wir diesen Herausforderungen begegnen?

Wir brauchen neue praktikable Ideen!

Schauen Sie sich dazu unser Erklärvideo an!

Wer kann am Ideenwettbewerb teilnehmen?

Über 60 Ideen waren im April 2020 zum Ideenwettbewerb Bodenschmiede eingereicht worden. Der Ideenwettbewerb hat das Ziel, nachhaltige Lösungen für die Zukunft des Ackerbaus zu identifizieren und umzusetzen: In Kooperation mit HORSCH Maschinen und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf sucht Farm & Food nach Ideen und Konzepten von Landwirte, Start-Ups und Studenten.

Zu gewinnen gibt es 2020 eine Reise mit HORSCH zu innovativen Landwirten in den USA: Die Gewinner können andere Konzepte, Bedingungen und Arbeitsweisen vor Ort kennenlernen und einen Austausch jenseits des Globalisierungsdrucks anregen.

Join the Innovators Network!

2020 - Die Gewinner des Wettbewerbs

Das Bodenschmiede Gremium hat seit Ende April die Einreichungen begutachtet und sieben Finalisten bestimmt. Am 09. Juni 2020 wurden die besten Ideen in einem Bodenschmiede Live-Pitch: Online-Event vorgestellt.

Neben weiteren sehr guten Ideen anderer Teilnehmer konnte sich das Team RELAY INTERCROPPING durchsetzen: Die Studenten der FH Oberösterreich Campus Wels entwickelten ein Anbauverfahren, in welchem eine Sommerung in eine bestehende Winterung als eine Art „Untersaat“ angelegt wird. Ziel ist, das ökonomische und ökologische Potential des Mischanbaus von Getreide und Soja – oder anderen Pflanzenpartnern – auszunutzen. Mit dieser Idee konnten konnte sich das Team RELAY INTERCROPPING beim Bodenschmiede Live-Pitch durchsetzen.

Farm & Food
Relay Intercropping gewinnt Ideenwettbewerb